Begegnung, Betreuung und Entlastung

Vielfältige Anregung und Unterhaltung für ältere Menschen bietet das "Caféstüble" in Neuffen. Für Angehörige ist das Angebot der Diakoniestation eine regelmäßige Entlastung.

Demenzkranke und Menschen mit Hilfebedarf sind in unserem Café herzlich willkommen. Geleitet wird das Angebot von Ulrike Allner (Krankenschwester) mit der Unterstützung geschulter Ehrenamtlicher.

Jeden Montagnachmittag erwartet Sie bei Kaffee und Kuchen ein abwechslungsreiches Programm:

  • Erzählen und Erinnern
  • Leichte Gymnastik, Sitztänze
  • Basteln, Malen, Werken, Backen
  • Geschichten hören und Rätsel lösen
  • Gesellschaftsspiele
  • Gemeinsames Singen und Feiern

Jeder Gast wird nach seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten betreut, angeleitet und aktiviert.

Ort und Zeit:

Evangelisches Gemeindehaus, Obere Graben 32, Neuffen, Montagnachmittag 14 bis 17 Uhr

Bei Bedarf holen wir Sie ab und bringen Sie auch wieder nach Hause. Die Räumlichkeiten sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet.   

Die Kosten für den Nachmittag betragen 25 Euro inkl. Getränke, Kuchen und Material. Sie können auf Antrag ganz oder teilweise von der Pflegekasse erstattet werden.

Das "Caféstüble" ist eine von der Pflegekasse anerkannte Betreuungsgruppe.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um eine individuelle Betreuung sicherzustellen. Gerne beraten wir Sie und geben weitere Auskunft.

Unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und durch die Mittel der Pflegekasse.