Aktuelles

  • Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • 11.04.19 | „Kein überzeugendes Argument für eine Kassenfinanzierung“

    Die heutige Orientierungsdebatte im Bundestag über den Bluttest zu Trisomie 21 hat die gesellschaftliche Verantwortung für Inklusion betont, loben Landeskirche und Diakonie in Württemberg.

    mehr

  • 11.04.19 | Argumentation gegen den nichtinvasiven Pränataltest

    Elf unterzeichnende Verbände, Organisationen und Initiativen begrüßen es sehr, dass der Deutsche Bundestag eine ethische Orientierungsdebatte über die Kassenzulassung des nichtinvasiven Pränataltests (NIPT) führen wird.

    mehr

  • 11.04.19 | Breite Unterstützung für württembergische Vesperkirchen

    Rund 6.600 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben sich im Winter 2018/2019 bei den württembergischen Vesperkirchen engagiert. Darunter waren viele Schülergruppen und Prominente. Die Ehrenamtlichen haben an 575 Vesperkirchtagen rund 170.000 Mahlzeiten ausgegeben.

    mehr